• thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
 

Ein Traumurlaub in Griechenland


Das Zentrum HELIONEPHRO befindet sich im Ort Kalithea von Rhodos, der südlichsten Inseln Griechenlands.

Gut erreichbar durch die Hauptstraße von Rhodos, liegt das Zentrum 5 km von Rhodos-Stadt entfernt, das Generalkrankenhaus von Rhodos und der internationale Flughafen DIAGORAS liegen jeweils in 7 und 20 km Entfernung.

HELIONEPHRO liegt im Zentrum eines touristisch gut erschlossenen Gebiets mit zahlreichen Hotels hohem Niveaus, Qualitätsrestaurants, Bars, zahlreichen Läden, Kinos, einem Freizeitpark und einem wunderschönen Wasserpark. Lassen Sie sich verzaubern von den traumhaften Stränden, den archäologischen und mittelalterlichen Stätten und der grandiosen Landschaft!

 

Rhodes :

  • Oberfläche: 1 404 km2. 77 km Länge, von Nordwesten bis Südwesten und 35 km Breite.
  • Bevölkerung : 100 000 Einwohner
  • Formalitäten: gültiger Ausweis für die Staatsangehörigen der EU oder Reisepass
  • Währung: Euro. Kreditkarten werden zunehmend in Geschäften, Tankstellen und Geldautomaten akzeptiert
  • Zeitverschiebung: + 2h GMT
  • Sprache: Neugriechisch, Englisch, Französisch
  • Klima: Sonne (300 Tage pro Jahr)
  • Kleidung: ab Mai bis September sollte man leichte Kleidung tragen. Sonnenbrille, Hut und Sonnencreme sind empfohlen
  • Stromversorgung: 220 Volt

 

Temperatures

 

Rhodos-Stadt: Das achte Weltwunder!


Sowie die historischen Denkmale als auch die moderne Infrastruktur von Rhodos-Stadt hält für Sie eine Vielzahl von Überraschungen bereit…

 

Geschichte:

Der Koloss von Rhodos war eine Statue des Gottes Helios aus Bronze, dessen Höhe die dreißig Meter überschritt. Diese riesige Statue versank im Sturm 226 v. Chr. durch ein Erdbeben. Dies war das sechste der sieben antiken Weltwunder!

 

Die Ritter von Rhodos: Nach der Niederlage gegen die Kreuzritter blieben die Ritter Hospitaliers des heiligen Johannes von Jerusalem in der Gegend, um den Kreuzzug fort zu setzen und ließen sich in Rhodos-Stadt nieder. Deren Aufenthalt hatte einen humanitären, aber auch militärischen Einfluss. Außerdem bauten sie ein Sanatorium dass in seiner besten Zeit, als eins der berühmtesten der westlichen Welt galt.


Heute verfolgt das Zentrum HELIONEPHRO diese lange Tradition von Medizin und Pflege.